Die Schulzeit am Gymnasium wird von der Einschulung der 7. Klassen bis zum feierlichen Abiturgottesdienst durchgehend musisch begleitet. Die Schulgemeinschaft lebt davon, dass die Schülerinnen und Schüler ihre oft außerhalb der Schule erlernten musikalischen Fähigkeiten in die Schule tragen und damit die gesamte Gemeinschaft bereichern.

Musisch werden auch die Gottesdienste gestaltet, die wöchentlich für die Klassen und regelmäßig für die gesamte Schulgemeinschaft gefeiert werden. Sei es als Patronatstag oder als Adventsmesse, Kreuzweg oder Schuljahresabschlussgottesdienst. Darüber hinaus gibt es noch das Adventsliedersingen und regelmäßige Taizé-Andachten.

Konzertante Auftritte von Chor, Orchester und Schulband gibt es als Einblick in die musikalische Arbeit zum Tag der offenen Tür, mit einem besinnlichen Programm zum Adventskonzert und mit großer stilistischer Vielfalt zum Sommerkonzert. Dabei ist die Zusammenarbeit mit der Grundschule selbstverständlich und immer auch bereichernd.

Alle Ensembles wie zur Zeit Chor, Orchester und Schulband sind von einem hohen Maß von freiwilligem Engagement geprägt, was auch regelmäßig die Eltern und das Kollegium mit einschließt, die das Schulleben damit bereichern. Die regelmäßig stattfindende Chor- und Orchesterfahrt war schon für so manche Schülerin der Höhepunkt der Schulzeit.

  • Gymnasium