Das Finale der KMP am 3. Juni 2020

 

Alle hielten die Luft an. Ihr Atem stockte. Frau Schultz, die Direktorin, verkündete, dass die Schüler ihre Fremdtexte gelesen haben. Und nun wollte sie allen, die am Vorlesewettbewerb teilgenommen haben, für ihr sehr wundervolles Vorlesen danken.

Dann machte die Direktorin sich am Computer wieder stumm. Dieses Jahr ist es nämlich anders gewesen. Der Vorlesewettbewerb hat über den Laptop, Computer oder anderen Geräten stattgefunden. Denn wegen dem Coronavirus konnte er nicht mit so vielen Leuten, die nebeneinander saßen, stattfinden.

Letztes Jahr war er noch in der Mensa der Schule. Letztes Jahr wurde Magdalena die Siegerin des Wettbewerbes. Und deshalb war sie dieses Jahr in der Jury als Moderatorin, ganz fair und freundlich.

Doch dann wurde es ernst. Frau Weglinska würde die Siegerehrung machen.

„Und der 3. Platz ist….“, sie wedelte geheimnisvoll mit den Händen, „Mila aus der 6b!“, dann ging es weiter, „und der zweite Platz…. Ella aus der 4a!“,  jetzt wurde es ernst.

Alle fragten sich: Wer würde den Vorlesewettbewerb 2020 der KMP gewinnen? Wer würde den 30,- €- Gutschein erhalten? Mit 86 Punkten ist Hannah aus der 4b der 1. Platz! Herzlichen Glückwunsch, Hannah!“

Alle jubelten und klatschten. Zum Schluss wurden alle 3 noch einmal dran genommen. Jetzt sah man Mila, Ella und Hannah unten im Bild. Hannah war sprachlos. Das hätte sie sich niemals gedacht! Mila jubelte. Und Ella bedankte sich. Sie war echt froh! So war es auch zu Ende.

Der Vorlesewettbewerb 2020 am Computer.

Franziska, Klasse 4b

  • Grundschule