Wir waren am Nikolaustag in der Residenz Heilig Kreuz. Als wir angekommen sind, saß Frau Diekmann an der Rezeption und hat uns freundlich begrüßt. Dann hat uns eine Pflegerin zu den älteren Bewohnern geführt. Wir haben mit den Bewohnern des Hauses mit Ballons gespielt. Die Bewohner haben sich sehr gefreut. Denn wir haben auch einige Adventslieder vorgesungen wie zum Beispiel das Lied „Oh du fröhliche“, „Lasst uns froh und munter sein“ und „Wir sagen euch an“. Wir haben insgesamt 4 Stockwerke besucht, weil in jedem Stockwerk ältere Bewohner auf uns gewartet haben. Es wurde uns Kakao und Tee zum Trinken angeboten. Zum Schluss durften wir in den obersten Stock und haben von dort über ganz Babelsberg geschaut. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, dass wir da sein durften, weil wir älteren Menschen Freude bereitet haben. Wir haben festgestellt, dass die Pflegerinnen und Pfleger sich sehr herzlich und freundlich um die Bewohner kümmern. Wir wurden eingeladen irgendwann einmal wieder zu kommen. Als Dankeschön haben wir Luftballons mit Konfetti und einen Sack mit Orangen und Gummibärchen bekommen. Wir als Nächstenliebe-AG freuen uns schon sehr auf den nächsten Besuch.

Tim, Henriette, Charlotte, Emilia, Franzi, Henry, Helena, Justus, Xaver und Herr Adamczyk

  • Grundschule