Am 25. Januar 2019 führten wir wieder einmal unseren Schulwettbewerb Jugend debattiert durch.
Ausgewählte Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 bis 11 traten zunächst in vier Debatten der Qualifikationsrunden gegeneinander an. Jeweils vier Gewinner der Altersgruppen I und II debattierten in zwei spannenden Finalrunden miteinander. In der Altersgruppe I wurde die Frage diskutiert, ob ein bundesweiter Hundeführerschein eingeführt werden sollte. In der Altersgruppe II wurde debattiert, ob die Zeitumstellung in der Europäischen Union beendet werden sollte.

Folgende Schülerinnen und Schüler haben den Schulwettbewerb gewonnen und vertreten die Marienschule im Regionalwettbewerb von Jugend debattiert:
Altersgruppe I: Clemens, Klasse 9a und Moritz, Klasse 9b
Altersgruppe II: Chiara, Klasse 10b, und Hannah, Jahrgangsstufe 11

Johanna Voss

  • Gymnasium