Jesus ging vor fast 2000 Jahren den Kreuzweg über die Via Dolorosa bis hin nach Golgotha, wo er gekreuzigt wurde. Auf diesem Weg erlitt er körperliche Schmerzen und Folter, aber auch Verrat, Spott und Verleugnung. Er geht diesen Weg bis heute: mitten unter uns und mit uns zusammen. Dies haben die Marienschüler in der Kreuzwegandacht vor den Osterferien am eigenen Leib erfahren, als sie in Standbildern die Kreuzwegstationen darstellten und daraus unseren eigenen Marienschulkreuzweg machten.

Andrea Herzig

  • Gymnasium