Im Rahmen unseres Religionsunterrichtes fuhren wir, einige SchülerInnen der Klasse 8a, am 11. Juli 2016 mit Frau von Kleist zum Seniorenpflegeheim St. Franziskus in Potsdam. Wir kamen dort gegen 10 Uhr an und wurden direkt von Frau Weisner-Braun in Empfang genommen und freundlich begrüßt. 
Nachdem wir unsere Sachen in einem Gemeinschaftsraum abgelegt hatten, teilten wir uns in zwei Gruppen auf. 
Die eine Gruppe hatte ihre Musikinstrumente dabei und musizierte auf verschiedenen Etagen für die BewohnerInnen. 
Die andere Gruppe, in der ich war, spielte mit den BewohnerInnen ein Murmelbrettspiel auf dem Tisch. Dabei musste man mit drei Murmeln in verschiedene Felder treffen, um Punkte zu bekommen. Die BewohnerInnen hatten viel Spaß, obwohl manche von ihnen nicht mehr die Kraft hatten, die Murmeln selbst zu bewegen. Am Ende gab es eine glückliche Siegerin. Diese Frau gewann immer, wie uns später eine Pflegerin erzählte. 
Nach dem Spielen und Musizieren führte uns Frau Weisner-Braun noch über das Gelände in den angrenzenden Garten. 
Zwei Bewohnerinnen zeigten uns sogar ihre Zimmer und erzählten dazu, was sie alles darin haben. Eine der beiden Frauen hatte eine pinke Einrichtung mit Kuscheltieren, Blumen, Fernseher und Tablet, richtig gemütlich und modern.
Nach ca. 2 Stunden verabschiedeten wir uns und fuhren heim. 

Jakob, Klasse 8 a

  • Gymnasium