Wir, die 6.Klasse haben in Kunst Ostereier gebastelt. Zuerst mussten wir einen Luftballon aufblasen, damit das Ei eine Form bekommt. Der Ballon durfte nach beliebiger Größe aufblasen werden, nur nicht zu groß und nicht zu klein. Anschließend mussten wir Zeitung zerkleinern, damit wir sie auf dem Luftballon mit Kleister fest kleistern konnten. Wir mussten insgesamt neun Schichten kleistern. Darauf folgte, dass wir eine bunte Schicht aufkleben mussten und zuletzt Geschenkpapier oder Servietten. Frau Günter hat am Ende alle Ostereier aufgeschnitten und lackiert. Aufgeschnitten wurden sie, damit wir sie als Dose oder als Schachtel verwenden können. Wir mussten sie aber noch trocknen lassen. Wir alle waren sehr froh, jetzt doch ein Geschenk für die Eltern oder jemand anderen zu haben.

 

 

Miriam, 6. Klasse

  • Grundschule