Eine vertrauensvolle Atmosphäre schaffen wir Pädagogen, indem wir uns den Kindern zuwenden, ihnen zuhören, sie ernst nehmen, ihnen helfen und sie ermuntern, sich Dinge zuzutrauen, ihre Lernfortschritte wahrzunehmen und sich gegenseitig zu unterstützen.

Wir sorgen für einen geschützten Raum, indem sich jeder wohlfühlt, Neues ausprobieren kann und Fehler als Denkanstöße und individuelle Lernschritte gesehen werden (s. Konzept zum guten Miteinander). Denn jeder lernt auf seine Weise, vernetzt individuell Bekanntes mit Neuem und kann damit andere bereichern.

Die Einzigartigkeit jedes Kindes ist ein Geschenk an unsere vielfältige Gemeinschaft.
In aufeinander aufbauenden Schritten findet jedes Kind seinen Lernweg durch ein differenziertes Lernangebot mit einem Wechsel an offenen und gelenkten Phasen, in denen einzeln, mit einem Partner oder in der Gruppe gearbeitet und gelernt werden kann. Selbständiges Arbeiten und Selbstkontrolle sind wichtige zu entwickelnde Arbeitstechniken.

Der Unterricht gliedert sich in folgende Fächer:

-    Deutsch
-    Mathematik
-    Sachunterricht bis Klasse 4
-    Naturwissenschaften (Nawi) ab Klasse 5
-    Gesellschaftswissenschaften ab Klasse 5
-    Englisch ab Klasse 3 vertieft mit vier Wochenstunden
-    Kunst
-    Musik
-    Sport
-    Religion

  • Grundschule