„Für Römer war Mathe einfach. X war immer 10“, sagt ein Spruch über Mathematik.

Ist für alle anderen Mathematik schwer?
Viele meinen dies zwar, da man in der Mathematik eine eigene, kompliziert aussehende Symbolsprache lernen muss. Wenn man diese aber beherrscht, öffnet sie die Tür zu einer anderen Welt, in der Räume nicht mehr rechtwinklig sein müssen, in der die Zeit veränderlich ist, ja, in der man sogar bis zur Unendlichkeit ∞  kommt.
In der Schule streifen wir derartig philosophische Betrachtungen zwar nur, versuchen jedoch die Großartigkeit und Schönheit dieser Wissenschaft in dem Rahmen zu vermitteln, in dem es der Lehrplan des Landes Brandenburg zulässt.

Folgende Inhalte werden in den einzelnen Jahrgangsstufen unterrichtet:

Klasse 7
Themen: Rationale Zahlen, ebene Figuren, Prozent- und Zinsrechnung, Terme und Gleichungen
Besonderheit: Die Schüler bearbeiten zum Start am Gymnasium eine Lernausgangslage, um anschließend eventuelle Lücken aus der Grundschule schließen zu können.

Klasse 8
Themen: Binomische Formeln, lineare Funktionen, Körper, Satz des Pythagoras
Besonderheit: In Klasse 8 wird die Vergleichsarbeit Vera 8 und eine landesweite Orientierungsarbeit geschrieben. Auf diese bereiten wir die Schüler gezielt vor.

Klasse 9
Themen: Quadratische Funktionen, quadratische Gleichungen, Kombinatorik, Potenzen und Potenzfunktionen
Besonderheit: In Klasse 9 wird in einem beliebigen  Fach eine erste größere wissenschaftliche Arbeit, die Facharbeit, geschrieben. Diese kann in Mathematik zu einem berühmten Mathematiker wie z.B. Euler, Gauß oder Riemann geschrieben werden, oder auch zu einem interessanten mathematischen Phänomen, wie der Fibonacci-Folge, dem goldenen Schnitt oder einem Problem der Wahrscheinlichkeitsrechnung, wie dem Ziegenproblem.

Klasse 10
Themen: Trigonometrie, trigonometrische Funktionen, exponentielle Funktionen, ganzrationale Funktionen, mehrstufige Zufallsexperimente
Besonderheiten:  Wir fahren mit den Schülern ein paar Tage in die St. Ursula Bildungsstätte in Kirchmöser, zum sogenannten ´Mathecamp`, um sie auf die Abschlussprüfung am Ende der Jahrgangsstufe 10 vorzubereiten.

Unterrichtende Kollegen im Fach Mathematik

Frau Dahms
Frau Dammann
Frau Herzig
Herr Pagenkopf

  • Gymnasium