Der Ausflug der Klasse 5a am Montag, den 11. Mai 2015,
hat allen Kindern und Lehrerinnen großen Spaß gemacht.

Wir fuhren mit dem Bus und der Straßenbahn zum Florahof. Die Fahrt dauerte ca. eine Stunde. Als wir ankamen, hat der Bauer uns seinen Hof gezeigt bzw. vorgestellt. Er hat uns Kindern alles über den Unterschied zwischen ökologischer und konventioneller Landwirtschaft erklärt. Auf dem Florahof gibt es keine Massentierhaltung und keine chemischen Pflanzenschutzmittel. Der Hof besitzt 2 Pferde, ca. 40 Hühner, 2 Hähne, 20 Kaninchen und ca. 10 Schafe. Der Hof ist ca. 10 Hektar groß. In der Mittagspause haben alle frisch geerntete Radieschen bekommen, sie haben uns sehr gut geschmeckt, auch die Lehrer waren zufrieden! Am Schluss durfte jeder sich im Hofladen etwas kaufen. Im Hofladen gab es Gemüse wie Karotten und andere Leckereien wie z.B. Honig, Saft und Kirschen. Man kann am Samstag dort einkaufen, viele haben sich vorgenommen, ihren Eltern davon zu erzählen, und zusammen dort frische Sachen zu holen.

Als wir alle nach disem schönen Ausflug wieder in die Schule kamen, gab es erst einmal eine wohlverdiente Pause, danach ging es dann weiter mit dem Unterricht, wir hatten noch 2 Stunden Sport.

von Felix, Max, Lenni

Bitte klicken Sie auf eines der unteren Bilder, um die Diashow zu starten.

  • Grundschule